Alitalia streicht Montag 360 Flüge

19. Jänner 2004, 12:53
posten

Belegschaft kündigt Streik gegen den Abbau von 1500 Arbeitsplätzen an - Zwei Flüge nach Österreich betroffen

Rom - Wegen eines Streiks der Belegschaft muss die italienische Fluggesellschaft Alitalia am kommenden Montag mehr als 360 Flüge streichen. Unter den insgesamt 364 betroffenen Verbindungen seien auch 168 internationale sowie 14 Interkontinentalflüge, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in Rom mit. Voraussichtlich seien rund 18.000 Passagiere von den Streichungen betroffen.

Gewerkschaften hatten für Montag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu einem Streik bei Alitalia aufgerufen. Die Angestellten wehren sich gegen die Pläne des Managements, bis 2006 rund 1.500 der 20.000 Arbeitsplätze abzubauen. Bereits vor einer Woche waren bei einem Streik der italienischen Fluglotsen mehr als 600 Flüge ausgefallen, darunter 344 von Alitalia.

Wegen der Arbeitsniederlegung sind zwei Alitalia-Flüge nach Österreich betroffen, hieß es von Seiten des Wiener Flughafens Schwechat. Der Flug Rom-Wien (Flugnummer AZ188), der um 14.45 Uhr landet sowie die Verbindung Mailand-Wien (AZ198), der um 15.40 Uhr ankommt, sind bereits gecancelt. Die restlichen Alitalia-Flüge am Montag (Linate-Wien mit Landung um 8.10 Uhr, Mailand-Wien mit Landung um 11.25 Uhr, Rom-Wien mit Landung um 20.45 Uhr, Mailand-Wien mit Landung um 21.40 Uhr) gehen mit letztem Stand Freitag früh planmäßig. (APA/ag.)

Share if you care.