Kampf gegen Steuerflucht innerhalb der EU

16. Jänner 2004, 19:18
posten

Parlamentarier stimmten Vorschlag der Europäischen Kommission zu: Gemeinsame Überprüfungen von mehreren Mitgliedsstaaten möglich

Straßburg - Das Europäische Parlament will die Steuerflucht in der Gemeinschaft stärker bekämpfen. Die Parlamentarier stimmten am Donnerstag in Straßburg in erster Lesung einem entsprechenden Vorschlag der Europäischen Kommission zu. Der EU-Ministerrat muss der Verordnung noch zustimmen.

Kern der Neuerung ist, dass künftig zwei oder mehrere Mitgliedsstaaten gemeinsame Überprüfungen vornehmen können, wenn ein Steuerpflichtiger in mehr als einem EU-Land wirtschaftlich aktiv ist. Zudem soll das Verfahren zur Beschaffung von Informationen bei den Steuerbehörden eines anderen Mitgliedslandes beschleunigt werden. Die Verordnung gilt für Privatpersonen und für Unternehmen gleichermaßen. (APA/dpa)

Share if you care.