Expreso Maya

23. März 2005, 14:04
1 Posting

Eine Zugfahrt durch den subtropischen Urwald im Südosten Mexikos führt ab dem Sommer 2004 zu den beeindruckenden Tempel-
anlagen der Mayas. In Merida, der "weißen Stadt", beginnt die komfortable Fahrt mit dem "Expreso Maya". Stationen auf der sechs-
tägigen Fahrt sind Chichen Itzá, eine der bekanntesten Ruinen-
städte, Uxmal und Campeche. Dann geht es weiter durch den Urwald bis nach Palenque, Endstation der Reise durch Yucatan ist Villahermosa, wo das Parkmuseum besichtigt werden kann. (tapa/Der Standard/rondo/16/1/2004)
Info: Expreso Maya

Die Ruinen von Palenque

Share if you care.