Expreso Maya

23. März 2005, 14:04
1 Posting

Eine Zugfahrt durch den subtropischen Urwald im Südosten Mexikos führt demnächst zu den Tempelanlagen der Mayas

Eine Zugfahrt durch den subtropischen Urwald im Südosten Mexikos führt ab dem Sommer 2004 zu den beeindruckenden Tempel-
anlagen der Mayas. In Merida, der "weißen Stadt", beginnt die komfortable Fahrt mit dem "Expreso Maya". Stationen auf der sechs-
tägigen Fahrt sind Chichen Itzá, eine der bekanntesten Ruinen-
städte, Uxmal und Campeche. Dann geht es weiter durch den Urwald bis nach Palenque, Endstation der Reise durch Yucatan ist Villahermosa, wo das Parkmuseum besichtigt werden kann. (tapa/Der Standard/rondo/16/1/2004)
Info: Expreso Maya

Die Ruinen von Palenque

Share if you care.