17. Jänner

17. Jänner 2004, 00:01
posten


1424 - Die deutschen Kurfürsten schließen sich im "Binger Kurverein" zusammen und fordern Mitsprache bei der Regierung des Reichs.

1709 - Der preußische König Friedrich I. vereinigt Cölln, Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt mit Berlin zu einer Gemeinde.

1904 - Anton Tschechows Schauspiel "Der Kirschgarten" wird im Moskauer Künstlertheater uraufgeführt.

1929 - In Berlin wird der erste deutschsprachige Tonfilm (ein 383 Meter langer Kurzfilm mit dem Titel "Das letzte Lied") uraufgeführt.

1934 - In Stuttgart unternimmt ein "Volkswagen"-Prototyp die ersten Fahrversuche.
- Frankreich kündigt den Handelsvertrag mit Deutschland von 1927.

1939 - In Deutschland verlieren jüdische Zahn- und Tierärzte sowie Apotheker die Arbeitszulassung. Als "Hilfskräfte in der Gesundheitspflege" müssen sie ihre Tätigkeit auf "Rassegenossen" beschränken. Juden dürfen auch nicht mehr zu den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen bei Handwerks-, Industrie- und Handelskammern antreten.
- Die zweite allgemeine Volkszählung in der Sowjetunion ergibt eine Gesamtbevölkerung von 170,5 Millionen Menschen.
- Vor dem Völkerbundrat ruft die chinesische Delegation die Staatengemeinschaft zu einem Wirtschaftsboykott Japans auf, das China überfallen und in der Mandschurei einen Satellitenstaat ("Mandschukuo") errichtet hat.

1944 - Zweiter Weltkrieg: Sowjetische Truppen starten eine Großoffensive zur Befreiung Leningrads. Am 28.1. endet die seit 900 Tagen andauernde deutsche Blockade der Stadt.
- Die deutschen Besatzungsbehörden in Dänemark internieren in Kopenhagen das gesamte Polizeikorps, etwa 5.000 Personen.

1954 - In Jugoslawien wird der als zweitmächtigster Mann nach Tito geltende Spitzenpolitiker Milovan Djilas aus dem Politbüro der Kommunisten ausgeschlossen und aller Ämter enthoben.

1979 - Bei einer Volksabstimmung in Grönland optieren 70 Prozent für die innere Autonomie des zu Dänemark gehörenden Territoriums.
- Erster Smog-Alarm in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Ruhrgebiet, Niederrhein) - Totales Fahrverbot, Drosselung der Produktion.

1984 - In Stockholm wird die Konferenz über Vertrauensbildung und Abrüstung in Europa (KVAE) eröffnet.

1989 - Wiener Folgekonferenz der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE): Einigung der 35 Teilnehmerstaaten auf das Schlussdokument.

1994 - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,7 im Großraum Los Angeles verlieren 72 Menschen ihr Leben, 9.000 werden verletzt. Der Sachschaden in Kalifornien wird mit 15,3 Milliarden Dollar beziffert.
- Die umstrittene nukleare Wiederaufbereitungsanlage Thorp in Sellafield (Nordengland) nimmt den Betrieb auf.

2003 - US-Außenminister Colin Powell kündigt Beweise für irakische Verstöße gegen UNO-Resolutionen an.



Geburtstage: Papst Pius V. (Michele Ghislieri) (1504-1572) Johann Elias Schlegel, dt. Dichter (1719-1749) Matthias Schneckenburger, dt. (prot.) Theologe (1804-1848) Gretl (Margarete) Schörg, öst. Schauspielerin u. Sängerin (1914- ) Lolita (Edith Einzinger), öst. Sängerin (1934- ) Niels Helveg Petersen, dän. Politiker (1939-) Einar Schleef, dt. Theaterregisseur (1944-2001) Francoise Hardy, frz. Sängerin (1944- ) Raoul Schrott, öst. Sprachwiss. (1964- )



Todestage: Giovanni Pico della Mirandola, ital. Humanist (1463-1494) Paulus Potter, niedl. Maler (1625-1654) Adam Heinrich Müller Ritter von Nittersdorf, dt. Diplomat u. Staatswiss. (1779-1829) Camilo Jose Cela, span. Schriftsteller (1916-2002)

(APA)

Share if you care.