Neuer NATO-Chef zu Besuch in Sarajevo

16. Jänner 2004, 09:27
posten

Scheffer in Sarajevo: "Werden alle Kriegsverbrecher fassen"

Sarajevo - Die von der NATO geführte Bosnien-Friedenstruppe SFOR ist entschlossen, alle noch flüchtigen angeklagten Kriegsverbrecher in Bosnien festzunehmen. Das sagte der neue NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer am Donnerstag in Sarajewo, zum Auftakt seines ersten Besuch des Balkanstaates.

Voraussetzung für Euro-Atlantische Integration

Die Festnahme der Angeklagten mehr als acht Jahre nach Kriegsende sei Voraussetzung für eine Annäherung Bosniens an die Euro-Atlantische Integration. Die Hauptverantwortung für die Festnahmen liege aber bei örtlichen Behörden, sagte Scheffer. Die prominentesten Gesuchten sind der frühere Serbenführer Radovan Karadzic und dessen Armeechef Ratko Mladic.

Scheffer wird seine Balkanreise am Freitag mit dem Besuch der von der UNO verwalteten südserbischen Provinz Kosovo fortsetzen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jaap de Hoop Scheffer

Share if you care.