Ferrero ist nun offiziell im Rennen

21. Jänner 2004, 13:45
posten

ÖVP-Parteivorstand: Außenministerin einstimmig als Kandidatin nominiert - Schüssel: "Sie hat die volle Unterstützung der Partei"

Wien - Der ÖVP-Vorstand hat Donnerstagmittag Außenministerin Benita Ferrero-Waldner zur Kandidatin der Volkspartei für die Bundespräsidentenwahl am 25. April bestellt. Die Entscheidung sei einstimmig ausgefallen, teilte Parteichef und Bundeskanzler Wolfgang Schüssel in einer Pressekonferenz nach der Sitzung mit: "Sie hat die volle Unterstützung der Partei." Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, wonach die ÖVP Ferrero-Waldner nicht direkt, sondern nur über deren Personenkomitee unterstützen wolle.

Schüssel lobte, dass Ferrero-Waldner in den letzten Jahren Kompetenz und Loyalität, aber auch einen eigenen Stil und Persönlichkeit bewiesen habe: "Sie ist für uns die beste Kandidatin." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Außenministerin Ferrero-Waldner ist nun offizielle ÖVP-Kandidatin für den Kampf um die Hofburg.
Share if you care.