Taxi-Funk "40100": Sammeltaxi zum Flughafen

21. Jänner 2004, 21:25
4 Postings

Die Konkurrenz des City Airport Trains (CAT) startet im März

Wien - Die Konkurrenz des City Airport Trains (CAT) macht es möglich: Die Taxifunkzentrale 40 100 bietet ab März ein Airport-Sammeltaxi an. 16 Euro (pro Person) zahlt, wer bereit ist, mit einem unbekannten Zweiten zum Airport zu fahren. Gebucht wird über Internet, mindestens eine Woche im Voraus. Wer Hin- und Rückfahrt bucht, bekommt zwei Euro Rabatt. Bis sich das Service etabliert habe, so "40 100"-Geschäftsführer Leo Müllner, könne es vorkommen, dass man als einziger Gast im Sammeltaxi sitzt: "Stadtrundfahrten, um einen zweiten Fahrgast abzuholen, wird es nicht geben."

"Reguläres" Flughafentaxi bleibt weiterhin

Weiterhin im Angebot ist das "reguläre" Flughafentaxi für 27 (erster bis elfter) oder 28 (zwölfter bis 23. Bezirk) Euro. Warum man da nicht den günstigeren 22-Euro-Tarif der Mietwagen von C&K beanspruchen solle? Müllner: "Wegen der Qualität. Taxifahrer sind geprüft, für Mietwagen genügt der Führerschein." Gegenüber dem CAT (neun Euro) punkte man, weil der CAT nicht vor der Wohnungstür halte.

Derzeit absolviert 40 100 jährlich 50.000 Flughafenfuhren. Mit dem Sammeltaxi sollen es 60.000 werden. (rott, DER STANDARD Printausgabe 16.1.2004)

Share if you care.