Fiat verlor 2003 weitere Marktanteile in Europa

20. Jänner 2004, 15:35
posten

Rückgang von 8,2 auf 7,4 Prozent

Rom - Der angeschlagene Automobilkonzern Fiat meldete 2003 einen Marktanteilsverlust in Europa. Nach Angaben der in Brüssel ansässigen Vereinigung der Automobilhersteller (ACEA) sank der Anteil der drei Marken der Turiner Autogruppe (Fiat, Alfa Romeo und Lancia) gegenüber dem Jahr 2002 von 8,2 auf 7,4 Prozent. Der europäische Marktanteil der Marke Fiat sank von 6,2 auf 5,6 Prozent. Die andere beiden Marken der Turiner Gruppe, Alfa und Lancia, meldeten einen leichten Anstieg auf 1,1 und auf 1,2 Prozent.

Insgesamt verkaufte Fiat in der EU im vergangenen Jahr 1,058 Millionen Autos, 10,2 Prozent weniger als im Vorjahr, ging aus dem am Donnerstag veröffentlichten ACEA-Bericht hervor. Allein im Monat Dezember wurden 67.561 Pkw angemeldet, was einem Rückgang von 19,7 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2002 entspricht.

Die Position der italienischen Autogruppe verschlechterte sich im Gesamtjahr 2003 auch auf dem heimischen Markt verschlechtert. Der Marktanteil der Turiner Gruppe sank 2003 von 30,16 Prozent auf 27,97 Prozent. Im Dezember sank der Marktanteil des Konzerns von 27,8 auf 27,6 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2002. Im Dezember 2001, vor Beginn der gravierenden Krise beim Autokonzern, die zur Streichung Tausender von Arbeitsstellen geführt hatte, betrug Fiats Anteil am heimischen Markt noch 34,13 Prozent.(APA)

Link

Fiat

Share if you care.