DaimlerChrysler und Fiat vor Fusion?

27. Jänner 2000, 18:05

Fiat-Ehrenpräsident Gianni Agnelli blockiert noch die Übereinkunft

Mailand - Italienischen Zeitungsberichten zufolge stehen die beiden Autohersteller DaimlerChrysler und Fiat kurz vor einer Fusion. Die Tageszeitung "Il Giornale" berichtete am Donnerstag, die kurz vor dem Abschluss stehende Übereinkunft der beiden Konzerne sehe einen Aktientausch und eine Übernahme der Auto-Produktion von Fiat durch DaimlerChrysler bevor. Die Zeitung berief sich auf "glaubwürdige Quellen".

Auch die Tageszeitung "Il Messagero" berief sich auf ungenannte Kreise und berichtete über eine bevorstehende Fusion. Der Zeitung zufolge wurde eine Übereinkunft bereits erzielt, aber wegen Widerstands von Fiat-Ehrenpräsident Gianni Agnelli noch nicht unterzeichnet.

In der Vergangenheit hatte es wiederholt Berichte über Fusionsbestrebungen zwischen Fiat und anderen Autoherstellern gegeben. Fiat wollte den Bericht nicht kommentieren. Bei DaimlerChrysler war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Fiat lehnte es am Donnerstag ab, Spekulationen zu kommentieren. (APA/Reuters)

Share if you care.