"Attabambi - Pornoland - Eine Reise durchs Schwein"

18. Jänner 2004, 20:26
posten

Schlingensief beginnt in Zürich mit den Proben für die Uraufführung nach Jelineks neuem Text "Für Margit - Für Irm"

Berlin - Regisseur Christoph Schlingensief hat am Schauspielhaus Zürich mit den Proben zu seinem Stück "Attabambi - Pornoland - Eine Reise durchs Schwein" und der Uraufführung nach Elfriede Jelineks neuem Text "Für Margit - Für Irm" begonnen. Darsteller sind unter anderem Irm Hermann und Margit Carstensen, Bibiana Beglau, Brigitte Kausch als Marianne Hoppe, Sepp Bierbichler, Dietrich Kuhlbrodt und Schlingensief. Premiere ist am 7. Februar.

"Dritter Teil des attaistischen Welttheaters"

Der Regisseur spricht von einem "dritten Teil des attaistischen Welttheaters" nach seinen Produktionen "Atta Atta" an der Berliner Volksbühne und "Bambiland" am Wiener Burgtheater. Weitere Teile sollen Anfang März am HAU (Hebbel am Ufer) in Berlin und im Mai bei Frank Castorfs Ruhrfestspielen folgen. (APA/dpa)

Spezial

Das wahrhaftige Angstbekenntnis- Schlingensief inszeniert Jelinek: Bambiland

Link

Christoph Schlingensief

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Christoph Schlingensief - ein populistischer Ikonoklast?

Share if you care.