Deutschland: Weniger Schulden als geplant

15. Jänner 2004, 20:04
3 Postings

38,6 Milliarden neue Schulden 2003 - Rekordwert aus dem Jahr 1996 doch nicht übertroffen

Berlin - In Deutschland hat es im Vorjahr entgegen den Erwartungen der Regierung doch kein Rekorddefizit gegeben. Mit 38,6 Milliarden Euro musste Finanzminister Hans Eichel deutlich weniger Schulden machen als befürchtet. Das geht aus der Vorlage des Finanzministeriums über den Haushaltsabschluss 2003 für den Haushaltsausschuss des Bundestags hervor.

Im Nachtragshaushalt vom Herbst hatte Eichel den Rekordwert von 43,4 Milliarden Euro neuer Schulden beantragt, mehr als doppelt so viel als noch im regulären Haushalt 2003 eingeplant (18,9 Milliarden Euro). Eine Rekord-Neuverschuldung war im Jahr 1996 mit 40 Milliarden Euro erreicht worden. (APA/AP)

Share if you care.