Aamodt: "Ich komme garantiert zurück"

21. Jänner 2004, 08:40
posten

Der Norweger glaubt nach einem ersten Trainingsversuch allerdings nicht an ein Comeback in dieser Saison

Oslo - Norwegens verletzter Skistar Kjetil Andre Aamodt glaubt nicht mehr an ein Comeback in diesem Winter. "Das Wichtigste ist jetzt, schmerzfrei zu werden und die nächste Saison in Angriff zu nehmen", sagte der Doppel-Olympiasieger von Salt Lake City nach einem ersten Trainingsversuch am Mittwoch dem staatlichen norwegischen Radio in Oslo.

Der 32-Jährige hatte sich kurz vor dem Saisonauftakt im Oktober 2003 in Sölden (Tirol) bei einem Trainingsunfall einen Knöchelbruch und Bänderverletzungen zugezogen. Die Ärzte hatten nach einer Operation zunächst eine Rückkehr des mit 19 Olympia- und WM-Medaillen erfolgreichsten Skirennläufers noch in dieser Saison für möglich gehalten.

"Es war unglaublich schmerzhaft. Es war hoffnungslos, so Ski zu fahren. Die Schmerzen machen mich ein wenig unsicher, aber ich komme garantiert zurück", sagte Aamodt. Neben seinen zahlreichen Medaillen bei Großereignissen gewann der Allrounder 21 Weltcup-Rennen - mindestens eines in jeder Disziplin - und sicherte sich 1994 den Gewinn des Gesamtweltcups. Seit 1993 war Aamodt in der Jahreswertung immer unter den Top Ten platziert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kjetil Andre Aamodt will es nächste Saison noch einmal versuchen.

Share if you care.