Test: Von 50 Objektiven nur 22 digital empfehlenswert

25. Jänner 2004, 16:15
7 Postings

"Color Foto": Nur Objektive mit Festbrennweiten liefern optimale Bildqualität

Vorsicht beim Umstellen der heimischen Fotoausrüstung auf digitale Spiegelreflexkameras (SLR=Single Lens Reflex). Weniger als 50 Prozent der herkömmlichen Wechselobjektive sind empfehlenswert für die neuen digitalen SLR-Kameras. "Color Foto" hat in seiner aktuellen Ausgabe mit Hilfe eines neu entwickelten Digitaltests 50 Objektive und vier digitale Spiegelreflexkameras (Canon EOS 10D und 300D, Nikon D100, Olympus E-1) auf ihr Zusammenspiel geprüft. Das Fazit: Digitale SLR-Kameras liefern nur mit festen Brennweiten ihre optimale Bildqualität. Lediglich ein Teil der lichtstarken Standardzooms und einige wenige Weitwinkel-Zooms kommen an die Ergebnisse der Objektive mit Festbrennweiten heran. Dieses Resultat gilt für alle vier getesteten Kamerabodys.

Von 50 Objektiven nur 22 digital empfehlenswert

22 der 50 getesteten Objektive erhalten von der Zeitschrift eine Empfehlung für digitale SLR-Kameras. Die anderen führen laut "Color Foto"-Testergebnis zu Bildresultaten unter den Möglichkeiten der Bildsensoren in den Kameras. Objektive wurden jeweils in den Kategorien Weitwinkel-Zoom, Standard-Zoom mit Lichtstärke 2,8; Standard- und Megazoom sowie Festbrennweite getestet. (red)

Share if you care.