Deutscher Krimipreis 2004 geht an D.B. Blettenberg

23. Jänner 2004, 12:51
posten

Gefolgt von Anne Chaplets "Schneesterben" und Heinrich Steinfests "Ein sturer Hund"

Bochum - Der Deutsche Krimipreis 2004 geht an den 54-jährigen Autor D.B. Blettenberg für seinen Roman "Fidschitown". Den zweiten Platz habe Anne Chaplet ("Schneesterben") erreicht, gefolgt von Heinrich Steinfest ("Ein sturer Hund"). In der Sparte International belegte Fred Vargas mit "Fliehe weit und schnell" Platz eins. (APA/dpa)
Share if you care.