Rubens Barrichello bis 2006 bei Ferrari

27. Jänner 2004, 13:49
6 Postings

Vertrag mit Brasilianer wurde um zwei Jahre verlängert: "Ferrari ist glücklich mit meiner Arbeit, und ich bin glücklich mit Ferrari"

Madonna di Campiglio - Formel-1-Pilot Rubens Barrichello bleibt in den nächsten drei Jahren Teamkollege des sechsmaligen Weltmeisters Michael Schumacher bei Ferrari. Die Scuderia verlängerte den Ende 2004 auslaufenden Vertrag mit dem Brasilianer im Rahmen des traditionellen Team-Urlaubs im italienischen Madonna di Campiglio um zwei Jahre bis zum Ende der WM-Saison 2006. Der 31 Jahre alte Vize-Weltmeister von 2002 ist seit 2000 Teamgefährte von Schumacher und gewann seitdem zusammen mit dem Deutschen jede Saison den Weltmeistertitel bei den Konstrukteuren.

"Ferrari gibt bekannt, dass es den Vertrag mit Pilot Rubens Barrichello auf die Saison 2005 und 2006 ausgedehnt hat", teilte der italienische Rennstall am Mittwoch mit. Barrichello war von dem Entschluss seines Teams erfreut. "Ich bin sehr stolz, es ist ein weiterer Schritt nach vorne. Offensichtlich ist Ferrari glücklich mit meiner Arbeit, und ich bin glücklich mit Ferrari", sagte der WM-Vierte der abgelaufenen Formel-1-Saison.

Barrichello unterschrieb den Vertrag nach eigenen Angaben am Dienstag im Ferrari-Hauptsitz Maranello, nachdem er aus dem Urlaub in seiner Heimat zurückgekehrt war. Seine Formel-1-Karriere begann der Brasilianer 1994 bei Jordan, anschließend fuhr "Rubinho" drei Jahre bei Stewart, ehe er zu Ferrari wechselte.

Im Juni 2003 hatten bereits Schumacher sowie das Ferrari-Erfolgsteam um Teamchef Jean Todt, den technischen Direktor Ross Brawn, Chefdesigner Rory Byrne und Motorenbauer Paolo Martinelli jeweils ihre Verträge bis 2006 verlängert. Die WM-Saison 2004 beginnt am 7. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Sollten Schumacher und Barrichello bis Ende 2006 zusammen bei Ferrari fahren, wären sie mit sieben gemeinsamen Jahren die "älteste" Fahrerpaarung in der Formel 1. Momentan liegen David Coulthard (Schottland) und Mika Häkkinen (Finnland), die zwischen 1996 und 2001 gemeinsam bei McLaren-Mercedes unter Vertrag standen, in dieser Wertung in Führung.(sid)

  • Kann sich Barrichello aus Schumachers Schatten lösen?

    Kann sich Barrichello aus Schumachers Schatten lösen?

Share if you care.