Kitz: "Die Schneeauflage ist ausgezeichnet"

18. Jänner 2004, 11:37
1 Posting

Die Hahnenkammrennen in Kitzbühel sind aus heutiger Sicht gebongt, FIS-Kontrollor reist zufrieden wieder ab

Kitzbühel - In Kitzbühel ist am Dienstag bei der Schneekontrolle des Internationalen Ski Verbandes (FIS) grünes Licht für die 64. Hahnenkamm-Rennen gegeben worden. Auf dem Programm stehen Super G (23. Jänner), Abfahrt (24. Jänner) und Slalom (25. Jänner).

Der Schweizer Thomas Gurzeler überzeugte sich am Nachmittag gemäß dem Weltcup-Reglement zehn Tage vor dem ersten Bewerb vom Zustand der Rennstrecken. "Die Schneeauflage auf den Rennpisten Streif, Streifalm und Ganslern ist ausgezeichnet", bestätigte der FIS-Schneeinspektor, der auch als Technischer Direktor für Kitzbühel nominiert wurde.

Generell sind alle Arbeiten im Plan. "90% ist nun vom Wetter abhängig", erklärte der OK-Vorsitzende Michael Huber. Das erste offizielle Training auf der Streif ist für 21. Jänner (Dienstag) geplant. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rennleiter Toni Sailer kann derzeit beruhigt sein, es gibt Schnee in Kitz

Share if you care.