UNO-Botschafter bei Flugzeugabsturz in Usbekistan gestorben

14. Jänner 2004, 20:08
posten

Insgesamt 37 Tote - Schlechtes Wetter war vermutlich Absturzursache

Taschkent - Bei dem Flugzeugabsturz in Usbekistan mit 37 Toten ist auch der Leiter der UNO-Mission in dem zentralasiatischen Land, Richard Conroy, ums Leben gekommen.

Insgesamt seien vier Ausländer aus den USA, Großbritannien, Australien und Afghanistan an Bord der Unglücksmaschine gewesen, teilten die usbekischen Behörden in Taschkent am Mittwoch mit. Der kleine Jet vom russischen Typ Jak-40 war am Vorabend beim Anflug auf den Flughafen von Taschkent abgestürzt.

Zum Unglückszeitpunkt herrschte schlechtes Wetter. Das Flugzeug habe aber auch Probleme mit dem Ausfahren des Fahrwerks gehabt, sagte der usbekische Generalstaatsanwalt Raschitschon Kadyrow nach Angaben der Agentur Interfax. Es war in Usbekistan der erste Flugzeugabsturz seit der Unabhängigkeit der Ex-Sowjetrepublik 1992. (APA/Reuters)

Share if you care.