Redhat füllt seine Kassen

21. Jänner 2004, 13:57
posten

Wandelanleihen sollen Geld für Übernahmen bringen

Der US-amerikanische Linux-Distributor Redhat will mittels einer Wandelanleihen im Gesamtwert von 600 Millionen US-Dollar seine Kassen füllen und sich so der SuSE/Novell-Konkurrenz zu stellen. Laut Pressemeldungen will Redhat das Geld auch für Firmen-Übernahmen verwenden.

20 Jahre

Die Laufzeit der Anleihe beträgt 20 Jahre und bringt jährlich 0,5 Prozent Zinsen. Sie kann ab 2009 in Aktien des Unternehmens umgewandelt werden. (red)

Link

Redhat

Share if you care.