Kärntner Messen mit Umsatzrekord

20. Jänner 2004, 14:24
posten

7,4 Millionen Euro umgesetzt - 570.000 Besucher

Klagenfurt - Die Kärntner Messen verbuchten im Jahr 2003 mit 7,4 Mio. Euro einen neuen Umsatzrekord (2002: 6,8 Mio. Euro). Insgesamt wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 570.000 Besucher gezählt, ein Anstieg um 20.000, berichtete am Dienstag Messepräsident Walter Dermuth. Drei Messen wurden neu ins Programm genommen, alle drei bilanzierten auf Anhieb positiv und werden weiter geführt. 2004 erhofft man sich eine weitere Steigerung bei Umsatz- und Besucherzahlen.

Langzeit-Präsident Dermuth unterstrich bei einem Pressegespräch in Klagenfurt die solide wirtschaftliche Basis der Messegesellschaft: "Wir haben einen Darlehensstand von 900.000 Euro, unsere Eigenkapitalquote liegt bei 68 Prozent." Die 33 Mitarbeiter erwirtschafteten eine Betriebsleistung von 245.000 Euro pro Kopf, eine Zahl, die laut Dermuth im Österreich-Vergleich im Spitzenfeld liegt. Seit 1967 habe man am Messestandort Klagenfurt insgesamt 35 Mio. Euro investiert, und auch für die nahe Zukunft gebe es bereits wieder Pläne. (APA)

Share if you care.