HP kündigt doppelte Börsennotierung an

19. Jänner 2004, 19:15
posten

Fünf weitere große Unternehmen werden folgen

Der IT-Konzern Hewlett Packard (HP) hat angekündigt, seine Aktien in Zukunft sowohl an der New Yorker Börse (NYSE) als auch an der Nasdaq notieren zu lassen. An beiden Börsen werden die Aktien dann unter dem Kürzel "HPQ" gelistet. Die Börsennotierung von HP an der Nasdaq wird nach Angaben des Unternehmens in den nächsten Wochen erfolgen.

Mehr Möglichkeiten für Investoren

"Mit der heutigen Bekanntgabe bieten wir Investoren mehr Möglichkeiten", ist sich Bob Wayman, CFO von HP sicher. "Wir erwarten, dass die doppelte Notierung an der Nasdaq unseren Kunden finanzielle Vorteile eröffnet, da ihnen mehr Liquidität durch die Möglichkeit, an einer alternativen Börse zu handeln, geboten wird", so Wayman weiter.

Fünf weitere große Unternehmen werden folgen

Einem Bericht des Wall Street Journals (WSJ) zufolge wollen neben HP fünf weitere große Unternehmen, die bereits an der New Yorker Börse notiert sind, ihre Aktien in Zukunft gleichzeitig an der Nasdaq handeln lassen. Laut WSJ handelt es sich dabei unter anderem um die Maklerfirma Charles Schwab und die Apothekenkette Walgreen. Nach Angaben des WSJ bedeutet die Doppelnotierung ein geringes Risiko für die Unternehmen. Diese erwarten sich von dem Schritt einen Vorteil für ihre Aktionäre. (pte)

  • HP-Chefin Carly Fiorina

    HP-Chefin Carly Fiorina

Share if you care.