Am Wochenende starker Verkehr in den Skiregionen erwartet

13. Jänner 2004, 10:54
posten

Großveranstaltungen in Wien: Ferienmesse und Vienna Autoshow

Zahlreiche Tages- und Wochenendausflügler sowie Skiurlauber werden nach Angaben des ÖAMTC auch außerhalb der Ferienzeit in den Skiregionen unterwegs sein.

Am Samstagvormittag werden einmal mehr die Hauptverbindungen in Westösterreich stark belastet sein, wie etwa in Vorarlberg die Rheintal Autobahn (A 14) oder auch die Zufahrt ins Montafon (B 188).

In Tirol rechnet der ÖAMTC mit Staus unter anderem auf der Verbindung über den Fernpaß (B 179), auf der Zufahrt nach Ischgl im Paznauntal (B 188), im Zillertal (B 169) sowie auf den Verbindungen im Großraum von St. Johann und Kitzbühel.

Ähnlich wird die Situation für die Autofahrer im Bundesland Salzburg auf der Tauern Autobahn (A 10) zwischen Flachau und Salzburg sowie der Pinzgauer Straße (B 311) zwischen Lofer, Zell am See, Lend und Bischofshofen sein.

Die Pisten am Semmering werden Tausende Skifahrer aus dem Osten anziehen. Staus werden laut ÖAMTC auf der B 306 (Semmering Ersatzstraße) zwischen Spital am Semmering und Maria Schutz nicht ausbleiben

Großveranstaltungen in Wien: Ferienmesse und Vienna Autoshow

50.000 bis 100.000 Besucher werden laut ÖAMTC zur Ferienmesse und zur ersten Vienna Autoshow im neuen Messezentrum im Wiener Prater erwartet. Beide Veranstaltungen sind von Donnerstag (15.01.) bis Samstag (17.01.) täglich von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag (18.01.) von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Die beste Zufahrtsmöglichkeit führt über die Südost Tangente (A 23) bis zur Ausfahrt Handelskai. Der ÖAMTC rät den Autofahrern aus Wien und dem Nahbereich, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen.

Von Wien/Westbahnhof: U-Bahnlinie U 3 bis Stephansplatz – U 1 bis Praterstern.

Von Wien Südbahnhof: U 1 bis Praterstern, ab Praterstern Straßenbahnlinie 21 bis zum Messezentrum.

Vom Flughafen Wien/Schwechat: Die neue S 7 bis Praterstern, anschließend Straßenbahnlinie 21. (ÖAMTC)

Share if you care.