Silvestre darf Sturm nun doch verlassen

16. Jänner 2004, 15:12
10 Postings

Abwehr-Routinier wechselt nach Katar

Wien - Kehrtwende im Fall von Franck Silvestre. Der französische Abwehr-Routinier darf Sturm Graz nun doch verlassen. Für 100.000 Euro wurde Silvestre letztlich doch die Freigabe für einen Wechsel nach Katar erteilt. Der 36-Jährige wollte Sturm, wo er noch bis Sommer vertraglich gebunden ist, unbedingt verlassen. Präsident Hannes Kartnig hatte einem ablösefreien Wechsel zuvor eine Absage erteilt. Silvestre stand seit Sommer 2003 im Sturm-Kader, seine Familie lebt aber nach wie vor in Frankreich.

Trainer Michael Petrovic triffe der Abgang seines Defensivchefs. "Wenn er weggeht, dann müssen wir reagieren und einen neuen Libero kaufen", meinte Petrovic. (red)

Share if you care.