Red Hat gibt Urheberrechte an Open Source- Betriebssystem ab

22. Jänner 2004, 14:54
posten

Free Software Foundation verwaltet künftig eCos unter der GPL

Red Hat hat der Free Software Foundation (FSF) sämtliche Urheberrechte am Open-Source-Betriebssystem eCos übertragen. Die Übertragung wird die FSF in die Lage versetzen als einziger Verwalter aller Urheberrechte des Projektes zu agieren und direkt mit der eCos-Community an künftigen Entwicklungen zu arbeiten.

Produktiv

Red Hat will auch weiterhin eCos-basierte Lösungen wie RedBoot einsetzen und Red Hat Global Engineering Services für den Embedded-Markt bereitstellen. Red Hat unterstützt Kunden mit Embedded Software Entwicklungs-Tools wie GNUPro ebenso wie durch maßgeschneiderte Linux-Lösungen für Embedded-Geräte.

Entwicklung

Red Hat hat seine Rolle als eCos-Maintainer im Frühjahr 2002 aufgegeben. Gleichzeitig entschied sich die Community die eCos Public License durch die GNU General Public License zu ersetzen. In Abstimmung mit der eCos-Entwicklergemeinschaft hat Red Hat zugestimmt, dass es am besten ist, wenn eine einzige Organisation sämtliche eCos-Urheberrechte hält. Die FSF hat die Rolle als Eigentümer und Maintainer von eCos akzeptiert. (pte)

Share if you care.