Kolumbien: Zusammenstöße zwischen Soldaten und ELN

14. Jänner 2004, 20:17
posten

13 Mitglieder der Befreiungsarmee getötet

Bogota - Bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Soldaten und Rebellen im Westen Kolumbiens sind nach Armeeangaben 13 Aufständische getötet worden. Sieben Mitglieder der Nationalen Befreiungsarmee (ELN) kamen in einem einzigen Gefecht bei El Tambo rund 400 Kilometer südwestlich von Bogota ums Leben, wie die Streitkräfte am Montag mitteilten. Im Nordwesten des Landes kämpften Soldaten an drei Stellen gegen Einheiten der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC). Dabei wurden den Angaben zufolge sechs Rebellen getötet. (APA/AP)
Share if you care.