Olympia: Sicherheitsübung im Anrollen

14. Jänner 2004, 17:03
posten

US-Streitkräfte sollen laut Medienberichten im März die erste von mehreren Übungen in Griechenland abhalten

Athen - Anfang März soll die erste US-amerikanische Militär- und Polizeiübung auf griechischem Boden zur Sicherung der Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen (13. bis 29. August) stattfinden. Wie die angesehene Athener Tageszeitung "Eleftherotypia" am Montag berichtete, haben dies der griechische Minister für Öffentliche Ordnung, Georgios Floridis, und die Athener US-Botschaft im Grundsatz vereinbart. Bis zur Eröffnungsfeier seien weitere fünf Übungen geplant. Ob andere Länder um ähnliche Übungen ersucht haben, sei nicht bekannt.

Außenministerium fühlt sich hintergangen

Bisher hatte die griechische Regierung betont, ausländische Sicherheitskräfte könnten während der Spiele nur unter griechischer Leitung zum Einsatz kommen. Gleichwohl sei die genaue Terminfestsetzung für die Sicherheitsübung angesichts der erst am 7. Januar von Premier Kostas Simitis ausgeschriebenen Parlamentswahlen in Griechenland für den 7. März fraglich. Zudem prüfe das bei den Konsultationen mit den Amerikanern nicht eingeschaltete Außenministerium nachträglich, ob der geplante Einsatz ausländischer Streitkräfte mit der griechischen Verfassung zu überhaupt vereinbar ist.

Offiziellen Angaben zufolge ist Mitte September 2003 das Olympia-Sicherheitsbudget um 50 auf 650 Millionen Euro aufgestockt worden. Die Opposition im griechischen Parlament würden sich die Kosten gar auf 1,72 Milliarden Euro belaufen.

Baufortschritte zufrieden stellend

Was die baulichen Fortschritte bei der Infrastruktur für die Spiele betrifft, scheinen die Griechen jedenfalls auf gutem Weg. Denis Oswald, IOC-Inspektor für die Spiele, ist offenbar mit dem Stand der Vorbereitungen in der griechischen Metropole zufrieden. "Ich glaube, alle Olympia-Anlagen werden rechtzeitig fertig sein. Beim Glasdach für das Olympiastadion, dem Bau der Athener Vorstadtbahn und dem Metro-Ausbau ist der Zeitplan eng, aber ich denke, dass alles gutgehen wird", sagte der Schweizer am Montag dem staatlichen griechischen Radio-Sportsender ERA Sport. (sid)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Griechische Spezialkräfte sind bereits im Training, US-Militär soll im März mit Übungen vor Ort beginnen.

Share if you care.