US-Softwaregigant erneut zum Top-Unternehmen in Asien gekürt

23. Jänner 2004, 15:25
1 Posting

Microsoft zum neunten Mal in Folge für beste Unternehmensführung ausgezeichnet - Nokia, Toyota und Intel auf den nächsten Rängen zu finden

Zum neunten Mal in Folge wurde der US-Softwaregigant Microsoft vom asiatischen Wochenmagazin "Far Eastern Economic Review" für seine ausgezeichnete Unternehmensführung zum top-multinationalen Unternehmen in Asien gewählt. Das "Far Eastern Economic Review" ist eines der führenden Wirtschaftsmagazine in Asien und steht in Besitz von Dow Jones & Company, dem Herausgeber des "Wall Street Journal". Höchste Noten erreichte Microsoft bei den Beurteilungskriterien "Management mit Langzeitvisionen" und "gesunde Finanzen".

Abgeschlagen

Nokia konnte bei der jüngsten Umfrage seinen zweiten Rang verteidigen. Die höchsten Beurteilungen erhielt der finnische Telekommunikationskonzern für "innovatives Vorgehen bei Kundenbedürfnissen". Toyota ist auf Platz drei zu finden und konnte damit zwei Ränge aufholen.

Top 10

Wieder zurück in die Liste der Top-10 wurden bei der Umfrage Ende 2003 IBM, General Electric (GE) und Citigroup gewählt. Nicht mehr vertreten unter den ersten Zehn sind dieses Mal BMW, Samsung und McDonald's. Dennoch konnte der deutsche Autobauer BMW höchste Noten im Bereich "qualitativ hochwertige Dienstleistungen oder Produkte" erreichen. Der US-Finanzkonzern Citigroup führt die Liste beim Kriterium "gesunde Finanzen" an, während Coca Cola das Top-Unternehmen ist, "das andere zu imitieren versuchen".

Aufschwung?

Im allgemeinen sei die Leserbefragung, bei der 153 multinationale Unternehmen beurteilt wurden, von Optimismus gekennzeichnet gewesen, hieß es. Nach einem Jahr, das geprägt gewesen ist von Sars und dem Irak-Krieg, scheinen die Aussichten auf eine weltweite wirtschaftliche Erholung auch in Asien wieder größeres Vertrauen in die weitere Entwicklung der Geschäftstätigkeiten zu bringen.

Regelmässig

Die Umfrage "Review 200" wurde 2003 zum elften Mal von ACNielsen International Research (Hongkong) durchgeführt. Dabei wurden 153 multinationalen Unternehmen in zwölf asiatischen Ländern (China war das zweite Mal in der Beurteilung dabei) auf Basis von fünf Kriterien beurteilt: qualitativ hochwertige Dienstleistungen oder Produkte, Management mit Langzeitvisionen, innovatives Vorgehen bei Kundenbedürfnissen, gesunde Finanzen sowie ein Unternehmen, das andere zu imitieren versuchen. (APA)

Share if you care.