Neve Campbell versagte sich Gage

16. Jänner 2004, 13:32
posten

Schauspielerin sah als Produzentin von "Company" nichts als rote Zahlen

Boston - Für die amerikanische Schauspielerin Neve Campbell hat sich ihr neuster Film finanziell nicht ausgezahlt. Der Streifen "Company", den die 30-Jährige produzierte und in dem sie auch die Hauptrolle übernahm, habe sie in die roten Zahlen getrieben, sagte Campbell der Zeitung "Boston Herald". Der Film erzählt die Geschichte von Mitgliedern eines Chicagoer Ballett-Ensembles. Regie führte Robert Altman.

Sie habe mit "Company" nichts verdient, erklärte Campbell weiter. Während der Dreharbeiten habe sie auf ihre Gage verzichtet, damit die Tänzer bezahlt werden konnten. Die Millionengage, die sie für "Scream 3" erhalten habe, sei vermutlich eine Ausnahme gewesen. "Das ist wahrscheinlich das einzige Mal, dass ich so viel Geld verdient habe."

Nach der Horrorserie "Scream" drehte Campbell zumeist Independent-Filme und war in "When Will I Be Loved" erstmals nackt auf der Leinwand zu sehen. Die Szene sei ihr sehr leicht gefallen, sagte die Schauspielerin. "Ich bin jetzt 30 und fühle mich einfach wohl." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Campbell über ihre Millionengage bei "Scream 3": "Das ist wahrscheinlich das einzige Mal, dass ich so viel Geld verdient habe."

Share if you care.