Alle lieben Julia und Mel

15. Jänner 2004, 22:36
posten

Die Schauspieler Julia Roberts und Mel Gibson sind nach wie vor Publikumslieblinge der Amerikaner - Julia Roberts wollte Lehrerin werden

Pasadena - Die Amerikaner vergöttern nach wie vor Julia Roberts und Mel Gibson. Wie im vergangenen Jahr und bereits mehrfach zuvor wurden die beiden Hollywood-Stars in der Nacht zum Montag wieder als die beliebtesten Filmstars der USA gekürt. Für Roberts war es bereits der elfte People's Choice Award in verschiedenen Kategorien. Gibson bekam zum sechsten Mal eine der auch als Volksentscheid-Preise bekannten Auszeichnungen.

Julia Roberts wollte Lehrerin werden

Julia Roberts hatte ursprünglich einen ganz anderen Berufswunsch. Sie habe früher Lehrerin werden wollen, sagte die 36-Jährige der Zeitschrift "Für Sie".

"Ich hätte gerne Englisch unterrichtet. Aber dann lief es mit der Schauspielerei sehr früh so gut, dass ich über die Planungsphase nicht hinausgekommen bin", sagte sie. In ihrem neuen Film "Mona Lisas Lächeln" spielt Roberts eine selbstbewusste Lehrerin.

Zurzeit ist die Schauspielerin mit dem Thema Familienplanung beschäftigt. "Ich kann's kaum erwarten, Mutter zu werden", sagte sie der Zeitschrift zufolge. Seit eineinhalb Jahren ist die Oscar-Preisträgerin mit dem 34-jährigen Kameramann Danny Moder verheiratet. Ihre Berühmtheit belaste die Beziehung aber nicht, erklärte sie: "Warum sollte sie? Eine Beziehung entsteht zwischen zwei Menschen, nicht zwischen zwei Jobs."

(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Amerikaner vergöttern nach wie vor Julia Roberts und Mel Gibson

Share if you care.