Vom "Legolas" zu Süskinds Unhold?

15. Jänner 2004, 08:48
6 Postings

"Parfum"-Verfilmung konkretisiert sich: Tom Tykwer übernimmt Regie, Orlando Bloom für Hauptrolle vorgesehen

München - "Lola rennt"-Regisseur Tom Tykwer soll laut "Focus" noch heuer Bernd Eichingers internationales Kino-Großprojekt "Das Parfum" inszenieren. Vor drei Jahren hatte Eichinger die Filmrechte vom deutschen Romanautor Patrick Süskind gekauft. Im Frühjahr 2003 übernahm die Constantin-Film für rund zehn Millionen Euro die Rechte- und Entwicklungskosten dafür.

Wie "Focus" weiter berichtet, sollte zunächst "Gladiator"- Regisseur Ridley Scott den Film inszenieren. Caroline Thompson ("Edward mit den Scherenhänden") versuchte sich an mehreren Drehbuchentwürfen. Zuletzt arbeitete der Filmemacher und Künstler Julian Schnabel an einer Skript-Version und wollte den Stoff auch selber mit Johnny Depp in der Hauptrolle realisieren.

Eichinger hat sich "Focus" zufolge jedoch für Tykwer entschieden, der zusammen mit ihm und Andrew Birkin ("Der Name der Rose") das Drehbuch geschrieben habe. Die Hauptrolle, Jean-Baptiste Grenouille, ein selbst geruchloses Genie, das bei seiner Suche nach dem perfekten Duft buchstäblich über Leichen geht, sei derzeit noch unbesetzt. Vorgesehen sei "Fluch der Karibik"- und "Herr der Ringe"-Star Orlando Bloom.(APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Orlando Bloom

Share if you care.