Die letzte Ehre für Asiens "Madonna"

15. Jänner 2004, 11:38
posten

Zehntausende Fans trauern seit dem Wochenende in Hongkong um die Popsängerin und Schauspielerin Anita Mui

Zehntausende Fans trauern seit dem Wochenende in Hongkong um die Popsängerin und Schauspielerin Anita Mui, die selbst ernannte "Madonna" Asiens. Die 40-Jährige war vor wenigen Tagen an Gebärmutterhalskrebs gestorben und soll am Montag eingeäschert werden.

Tausende Menschen aus der ganzen Welt nahmen alleine am Sonntag in der Aufbahrungshalle Abschied von der Künstlerin. Auch der Dissident Wu'er Kaixi, einer der Organisatoren der Demonstrationen am Pekinger Platz des Himmlischen Friedens im Jahr 1989, kam aus seinem Exil in Tawain, um seiner früheren Unterstützerin die letzte Ehre zu erweisen. Mui, deren Schwester ebenfalls an Krebs starb, war zuletzt im November auf der Bühne gestanden.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12. 1. 2004)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.