Hochsaison für Ballonfahrer

13. Jänner 2004, 13:08
posten

Lienzer Dolomiten: Notlandung eines Heißluftballons in 2360 Metern Höhe - 25. Heißluftballonwoche im Pongauer Filzmoos ohne Zwischenfälle

In einer Höhe von 2360 Metern hat ein Heißluftballon am Samstag in den Lienzer Dolomiten in Osttirol notlanden müssen. Der Ballonfahrer und seine Fluggäste blieben unverletzt. Währenddessen verläuft die 25. Heißluftballonwoche in Filzmoos (Pongau) ohne Zwischenfälle: 50 Teilnehmer aus zwölf Nationen und ein Luftschiff starten bis zum 16. Jänner täglich zu Wett-und Schaufahrten. Der Ballon in Nöten war kein Teilnehmer der Heißluftballonwoche. (APA/DER STANDARD; Printausgabe, 12.1.2004)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.