Fly Antarctic

11. Jänner 2004, 19:26
posten

Russland baut seine Antarktis-Station "Progress" aus - unter anderem um eine Landebahn

Moskau - In der Antarktis haben russische Spezialisten mit dem Bau einer Landebahn für Transportflugzeuge Iljuschin-76 bei der Forschungsstation Progress begonnen. Außerdem werde die Station um ein zweistöckiges Überwinterungsgebäude erweitert, teilte das Institut für Arktis- und Antarktisforschung in St. Petersburg am Sonntag mit.

Die zeitweise aufgebene Station Progress im australischen Sektor solle für 360 Millionen Rubel (etwa 10 Millionen Euro) zum Hauptstützpunkt der russischen Südpolforschung ausgebaut werden, meldete die Agentur Itar-Tass. Der Flughafen mit einer Landebahn aus Eis könne rund ums Jahr von Transportflugzeugen aus Australien oder Südafrika angeflogen werden, was die Versorgung der russischen Antarktis-Stationen einfacher und billiger mache.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Iljuschin-76

Share if you care.