Snowboard: Grabner Zweiter in Alpe d'Huez

16. Jänner 2004, 12:26
posten

Doresia Krings Sechste im Parallel-Riesentorlauf

Alpe d'Huez - Snowboard-Weltmeister Sigi Grabner hat am Sonntag beim Parallel-Riesentorlauf in Alpe d'Huez Platz zwei hinter Mathieu Bozzetto (FRA) belegt und damit seine Führung im Parallel-Weltcup weiter ausgebaut. Bei den Damen gab es durch Julie Pomagalski ebenfalls einen französischen Erfolg, als beste Österreicherin kam Gesamt-Weltcupleaderin Doresia Krings auf Platz sechs.

Nach Platz 14 am Samstag schaffte Grabner diesmal bei strömendem Regen wieder den Sprung aufs Stockerl und meinte danach zufrieden: "Meine Leistung hat gepasst. Es war schwierig zu fahren, hat Spaß gemacht und lässt mich optimistisch in die Zukunft schauen." Hinter dem Kanadier Jasey Jay Anderson belegte Dieter Krassnig als zweitbester ÖSV-Boarder Rang vier, Anderson liegt nun auch im Gesamtweltcup mit 306,2 Punkten vor Krassnig (299,5).

Julie Pomagalski vor Daniela Meuli (SUI/Führende im Parallel-Weltcup) und Isabelle Blanc (FRA) lautete das Resultat bei den Damen. Im Gesamtweltcup ist Doresia Krings aber immer noch mit 380,3 Punkten vor Pomagalski (327,6) und Doris Günther (210) an der Spitze. (APA)

Ergebnisse der Parallel-Riesentorläufe des Snowboard-Weltcups am Sonntag in Alpe d'Huez:

Herren:
1. Mathieu Bozzetto (FRA) - 2. Siegfried Grabner (AUT) - 3. Jasey Jay Anderson (CAN) - 4. Dieter Krassnig (AUT) - weiter: 7. Harald Walder (AUT) - 12. Stefan Kaltschütz (AUT) - 14. Andreas Prommegger (AUT) - 17. Alexander Maier (AUT) - 23. Felix Stadler (AUT) - 24. Ingemar Walder (AUT) - 26. Dominik Fiegl (AUT) - 36. Michael Dabringer (AUT)

Weltcup-Stand Parallel: 1. Grabner 5.800 Punkte - 2. Urs Eiselin (SUI) 5.100 - 3. Anderson 4.010 - weiter: 6. Kaltschütz 3.664 - 8. Krassnig 3.140 - 13. H. Walder 2.170 - 15. Prommegger 2.080

Gesamt: 1. Anderson 306,2 - 2. Krassnig 299,5 - 3. Promegger 144,8

Frauen:
1. Julie Pomagalski (FRA) - 2. Daniela Meuli (SUI) - 3. Isabelle Blanc (FRA) - 4. Marion Posch (ITA) - weiter: 6. Doresia Krings (AUT) - 8. Manuela Riegler (AUT) - 10. Marion Kreiner (AUT) - 17. Ursula Fingerlos (AUT) - 20. Maria Pichler (AUT) - 21. Heidi Krings (AUT) - 40. Heidi Neururer (AUT) - ausgeschieden: Doris Günther (AUT)

Weltcup-Stand: 1. Meuli 6.860 - 2. Ursula Bruhin (SUI) 5.300 - 3. D. Krings 4.980 - weiter: 5. Günther 2.720 - 9. Pichler 2.420 - 11. M. Riegler 2.269,1 - 14. Neururer 2.036,5

Gesamt: 1. D. Krings 380,3 - 2. Pomagalski 327,6 - 3. Günther 210

Share if you care.