Russen brachten brasilianischen Telekomsatelliten ins All

18. Jänner 2004, 13:29
posten

"Sea Launch"-Projekt in Zusammenarbeit mit Ukraine und den USA

Der brasilianische Telekommunikations-Satellit "Estrela do Sol" ist am Sonntag von einer Plattform im Pazifischen Ozean erfolgreich ins All geschossen worden. Der Satellit sei mit der in der Ukraine entwickelten Trägerrakete "Senit" gestartet, teilte die russische Flugleitzentrale bei Moskau mit.

Kooperation

An dem Projekt see-gestützter Raketenstarts ("Sea Launch") beteiligen sich Russland, die Ukraine und die USA. Die Raketen werden von einer in Äquatornähe verankerten Plattform gestartet. (APA)

Share if you care.