"Beagle", vorläufiger Endstand: Verbiestertes Schweigen

26. Jänner 2004, 19:57
6 Postings

Weiterer Kontaktversuch wird am 22. Jänner unternommen werden

London - Die Mars-Sonde "Beagle 2" schweigt weiter. In der Nacht zum Montag scheiterte ein neuer Versuch, vom Mutterschiff "Mars Express" aus Kontakt mit dem Landeroboter aufzunehmen, wie britische Wissenschaftler mitteilten. Der leitende Wissenschaftler Colin Pillinger erklärte, ein weiterer Versuch werde am 22. Jänner unternommen.

"Beagle 2" war am 19. Dezember von "Mars Express" abgetrennt worden und sollte sieben Tage später auf der Oberfläche des Roten Planeten landen. Seither sind alle Versuche gescheitert, über die US-Raumsonde "Odyssey", das britische Radioteleskop Jodrell Bank oder "Mars Express" mit dem Landeroboter Kontakt aufzunehmen. "Mars Express" soll ein Mars-Jahr lang - das entspricht zwei Jahren auf der Erde - den Roten Planeten umkreisen und per Radar nach Hinweisen auf Wasser suchen.(APA/AP)

Share if you care.