Michael Jackson vermietet "Neverland"

14. Jänner 2004, 08:54
2 Postings

Popstar ist nach Beverly Hills gezogen

Los Angeles - Der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte US-Popstar Michael Jackson will seine Ranch "Neverland" vermieten. Wie das US-Magazin "People" am Freitag berichtete, wird das 3.400 Quadratmeter große Anwesen im kalifornischen Santa Maria zur Miete angeboten.

Popstar bereits nach Beverly Hills umgezogen

Jackson bewohnt nach Angaben des TV-Magazins "Extra" bereits eine Villa im Nobelort Beverly Hills. Der Internetseite ETOnline zufolge zahlt Jackson für das 9.000 Quadratmeter große Haus mit Schwimmbad und Tennisplatz 70.000 Dollar (55.000 Euro) im Monat.

Der gegen Zahlung einer Kaution von drei Millionen Dollar (2,36 Mill. Euro) auf freiem Fuß befindliche Popstar muss am 16. Jänner erstmals vor Gericht erscheinen. Jackson war am 18. Dezember 2003 wegen unzüchtigen Verhaltens gegenüber einem Kind unter 14 Jahren in sieben Fällen sowie der Verabreichung von Alkohol an einen Minderjährigen in zwei Fällen angeklagt worden.

Untersuchung vor Festnahme

"Neverland" war vor seiner Festnahme durchsucht worden. Jackson klagte später, durch das rabiate Vorgehen der Beamten sei seine Privatsphäre derart verletzt worden, dass er nie wieder auf dem Anwesen wohnen könne. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Neverland

Share if you care.