Parmalat-Manager Bonici bleibt in U-Haft

15. Jänner 2004, 14:59
posten

Antrag auf Hausarrest abgelehnt

Rom - Der am Freitag verhaftete Chef von Parmalat Venezuela, Giovanni Bonici, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft. Dies entschied am Samstag ein Untersuchungsrichter in Parma, der Bonici mehrere Stunden lang vernommen hatte. Der Richter lehnte einen Antrag der Rechtsanwälte des Managers ab, die Hausarrest für ihren Mandanten gefordert hatten. Der Richter geht davon aus, dass Bonici flüchten, oder für die Untersuchung wichtige Beweise vernichten könnte, sollte er freigelassen werden. Bonici hatte sich am Freitag gestellt. Parmalat Venezuela ist eine Tochtergesellschaft des insolventen Nahrungsmittelgiganten Parmalat.

Hausarrest für Tanzi

Am kommenden Donnerstag soll ein Untersuchungsrichter in Mailand auch entscheiden, ob Parmalats Ex-Chef Calisto Tanzi unter Hausarrest gestellt werden soll. Der Firmengründer des Nahrungsmittelkonzerns befindet sich seit zwei Wochen in Mailand in Untersuchungshaft. Tanzi hatte vor einem Monat die Führung seines Konzerns Bondi überlassen. Von der Parmalat-Pleite sind rund 100.000 Investoren betroffen. Parmalat ist in Österreich mit einer Sperrminorität von 25 Prozent plus einer Aktie an der NÖM beteiligt. (APA)

Share if you care.