Weltweit schnellster Astro-Rechner in Potsdam

18. Jänner 2004, 12:56
posten

Sanssouci simuliert die Entstehung des Universums

Das Astrophysikalische Institut in Potsdam (AIP) verfügt seit dieser Woche über einen der schnellsten Computer. Sanssouci arbeitet mit 270 handelsüblichen AMD-Prozessoren und wird von einer speziellen Klimaanlage vor dem Überhitzen geschützt.

700 Gigaflops Rechenleistung

Mit 700 Gigaflops Rechenleistung und 0,6 Terabyte Speicherkapazität ist er der weltweit leistungsfähigste Computer auf dem Gebiet der Astrophysik. Die geballte Power wird vom AIP dazu eingesetzt um die Entwicklung des Universums zu simulieren. Die Kosten für Sanssouci liegen im Vergleich zu traditionellen Supercomputern, die mit speziellen Hochleistungsprozessoren bestückt sind, bei weniger als einem Zehntel.

Finanziert wurde der Linux-Cluster aus AIP-Mitteln und der Projektförderung des Bundesforschungsministeriums. Aufbau und Vernetzung erfolgte durch das deutsch-österreichisch-englische Joint-Venture Quant-X/Compusys. Nach Abschluss der Benchmarktests und Aufnahme des Routinebetriebes soll Sanssouci um weitere 70 Prozessoren des bereits bestehenden AIP-Clusters erweitert werden.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.