"Mr. Tagesthemen" im Syndikat

16. Jänner 2004, 12:19
posten

Deutscher Nachrichtenmoderator und Neo-Schriftsteller in Gilde deutscher Krimiautoren aufgenommen: Erstling "Der Richter aus Paris"

Duisburg - "Mr. Tagesthemen" Ulrich Wickert (61) wird in die Gilde deutschsprachiger Krimiautoren aufgenommen. Die "ehrenwerte Gesellschaft" will den ARD-Moderator nach der Veröffentlichung seines ersten Kriminalromans "Der Richter aus Paris" einen Platz in der Gilde "Das Syndikat" gewähren.

Wickert kann sich nunmehr um den Friedrich-Glauser-Preis" bewerben, mit dem der beste deutschsprachige Krimi, der beste Kurz-Krimi und das beste Krimi-Debüt bedacht werden. Zur Krimifestival "Criminale 2004" (28.4. - 2.5.) werden neben Wickert und Ingrid Noll weitere 160 Autoren erwartet, teilte das Syndikat am Freitag in Duisburg mit. Die Autoren lesen während der fünftägigen Criminale öffentlich aus ihren Werken. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Artikelbild
Share if you care.