FIFA suspendiert Verband Guatemalas

14. Jänner 2004, 00:59
5 Postings

Ursache: "Massive staatliche Einmischung in innere Angelegenheiten des Verbandes"

Zürich - Der Internationale Fußball-Verband (FIFA) hat den guatemaltekischen Fußball-Verband (FEDEFUTBOL) bis auf weiteres suspendiert. Als Grund für seinen Entschluss nannte das FIFA- Dringlichkeitskomitee am Freitag "massive staatliche Einmischung in die inneren Verbandsangelegenheiten". Nach Ansicht des Weltverbandes hat die unabhängige Sportkonföderation Guatemalas, eine staatliche Instanz, Ende vergangenen Jahres Verbandspräsidenten Jose Mauricio Caballeros de facto abgesetzt.

Außerdem besetzte die Staatsgewalt Einrichtungen des FEDEFUTBOL, die mit FIFA-Geldern errichtet worden waren. Nach der FIFA-Suspendierung dürfen die Vereine und Auswahlen Guatemalas keine internationalen Pflicht- und Freundschaftsspiele austragen. Damit wurden das guatemaltekische Frauen-Team von der Qualifikation für das olympische Turnier in Athen und die Männer für die Ausscheidungsspiele zur WM 2006 in Deutschland ausgeschlossen. Dazu wurden auch alle Hilfszahlungen der FIFA an FEDEFUTBOL eingestellt.(dpa)

Share if you care.