Nordirland sucht Teamchef

21. Jänner 2004, 13:58
3 Postings

McIlroy-Nachfolger soll bei Österreich-Gegner bis 18. Februar feststehen

Belfast - Österreichs Fußball-WM-Qualifikationsgegner Nordirland ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Teamchef. Seit dem Rücktritt von Sammy McIlroy im Oktober ist die Position vakant, ab 19. Jänner werden Gespräche mit Nachfolge-Kandidaten beginnen. Bis zum Freundschaftsspiel gegen Norwegen am 18. Februar soll der neue Mann feststehen.

Der nordirische Verband wird u.a. mit Jimmy Nicholl Kontakt aufnehmen. Der derzeitige Assistenz-Coach beim schottischen Premier League-Verein Dunfermline Athletic absolvierte in seiner aktiven Karriere 73 Länderspiele für Nordirland und war schon 1994 Teamchef-Kandidat. Damals hatte er die Raith Rovers sensationell zum Ligacup-Sieg im Finale gegen Celtic geführt. Der 47-jährige Nicholl, früher Verteidiger von Glasgow Rangers und Manchester United, ist aber nur auf hauptberuflicher Basis am Teamchef-Posten interessiert.

Nordirland beendete die abgelaufene EM-Qualifikation sieglos als Tabellenletzter und hat seit 13 Spielen kein Tor mehr erzielt. Nun treffen die Nordiren in der WM-Qualifikationsgruppe sechs neben Österreich auf England, Polen, Wales und Aserbaidschan. (APA/Reuters)

  • Kandidat Jimmy Nicholl.

    Kandidat Jimmy Nicholl.

Share if you care.