Vajpayee fühlt "positive Winde" zwischen Indien und Pakistan

13. Jänner 2004, 11:59
4 Postings

Abschluss eines Freihandelsabkommens auf Südasien-Gipfel geplant

Neu Delhi - Der indische Ministerpräsident Atal Behari Vajpayee sieht die Entwicklung des Verhältnisses zu Pakistan nach den jüngsten Schritten der Annäherung auf gutem Weg: In den Außenbeziehungen Indiens wehe ein "positiver Wind", sagte Vajpayee am Freitag in Neu Delhi. Der Abschluss eines Freihandelsabkommens auf dem Südasien-Gipfel werde zudem eine "neue Ära" von Handel und wirtschaftlicher Zusammenarbeit in der Region schaffen.

Am Rande des Gipfels in Islamabad hatten sich die beiden verfeindeten Atommächte Indien und Pakistan Anfang der Woche auf eine Wiederaufnahme des Dialogs nach über zweieinhalb Jahren Eiszeit verständigt. Die Einigung war weltweit mit Erleichterung aufgenommen worden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Positive Winde" zwischen Indien und Pakistan

Share if you care.