Mehr TV-Tipps für Freitag

8. Jänner 2004, 21:08
posten

Badeparadiese: Den Göttern nah | Sleepers | Die Niagarafälle | Modern Times | Mitternachtsmagazin: Der erste Genozid des 20. Jahrhunderts

19.00

DOKUMENTATION

Badeparadiese: Den Göttern nah Badekultur in Japan: Der Glaube an die auch innerlich reinigende Wirkung des Wassers - sei es heißes Wasser aus Vulkanquellen oder eiskaltes Flusswasser - durchzieht die japanische Kultur und Religion wie ein roter Faden. Bis 19.45, Arte


20.15

FILM

Sleepers (USA 1996. Barry Levinson) Vier Freunde kommen in jungen Jahren wegen eines harmlosen, aber missglückten Streichs in eine Besserungsanstalt, wo sie unter dem Terror der Aufseher zu leiden haben. Jahre später erhalten zwei von ihnen Gelegenheit zur Rache. Robert De Niro, Dustin Hoffman, Minnie Driver, Jason Patric und Brad Pitt in einer Geschichte von Männerfreundschaft und vom Sieg der Gerechtigkeit. Bis 23.00, RTL2


20.15

DOKUMENTATION

Die Niagarafälle Jede Sekunde tosen fast zwei Millionen Liter Wasser über steil abfallende Felswände in einen brodelnden Kessel hinunter. Seit jeher ziehen die Niagarafälle im Norden Amerikas Besucher aus aller Welt an. Um sie zu filmen, wurde eine Flying Cam verwendet.
Bis 21.00, 3sat


22.35

MAGAZIN

Modern Times Die Themen des Wissenschaftsmagazins präsentiert Gisela Hopfmüller: 1) Bildschirm zum Einrollen: Bildschirme dünn wie Papier, Rasierapparate mit färbigen Anzeigen, Fernsehgeräte, die sich einrollen lassen - Fantasien aus kostspieligen Kinofabeln Marke Hollywood und doch bald Realität. 2) Unterwasser-Datenfunk in Delfin-Sprache: Delfine verständigen sich mithilfe von Ultraschallsignalen. Nach diesem Vorbild haben Berliner Bionikforscher ein System zur Datenübertragung unter Wasser entwickelt. 3) Die Geheimsprache der Elefanten: Im Wiener Tiergarten Schönbrunn haben Zoologen die "Sprachentwicklung" des Jungelefanten Abu von Geburt an mitverfolgt.
Bis 23.05, ORF 2


0.05

MAGAZIN

Mitternachtsmagazin: Der erste Genozid des 20. Jahrhunderts Atom Egoyans Film über Mord und Vertreibung der armenischen Bevölkerung im Jahre 1915: Der kanadische Filmemacher, geboren als Kind armenischer Flüchtlinge in Ägypten, hat diesem geschichtlichen Unglück seinen Spielfilm "Ararat" gewidmet. Bis 0.40, Vox


0.40

REPORTAGEN

Süddeutsche TV: Stadtgeschichten Die offizielle Hauptstadt, die heimliche Hauptstadt und die ehemalige Hauptstadt des Verbrechens: Reportagen über die deutschen Metropolen Berlin, München und Hamburg.
Bis 5.40, Vox

Share if you care.