Motorola will intelligente WiFi-Antennen verwenden

23. Jänner 2004, 09:40
posten

Technologie von Motia ermöglicht größere Reichwei

Der Telekommunikations-Ausrüster Motorola plant, für seine zukünftigen WLAN-Geräte die intelligenten Antennen von Motia zu verwenden. Diese beinhalten einen WiFi-Chip namens Javelin, der ebenfalls von dem Halbleiter-Unternehmen entwickelt wurde.

Größere Reichweite

Mithilfe der neuen Technologie kann Motorola nach Angaben von Motia die Reichweite seines WiFi-Netzwerks um das Vierfache erhöhen. Die Javelin-Antennen sollen in zukünftige 802.11x-basierte Produkte integriert werden, die mit bestehenden WLAN-Installationen genutzt werden können.

Freude

"Wir freuen uns darauf, die Produkte mit der Motia-Technologie auf den Markt bringen zu können", sagte Evan Groat, Produktmanager bei Motorola. "Motias intelligente Antennen sind eine exzellente Ergänzung von Motorolas 802.11-basierten Produkten und sollen eine Verbesserung von Reichweite, Abdeckung, Leistung und der Service-Qualität ermöglichen ", so Groat weiter. Die Chip-Firma Motia hat sich auf das Angebot von intelligenten Antennen für WLAN- und Hotspot -Provider spezialisiert. (pte)

Share if you care.