Vermischen bei Bedarf im alpinen Raum

13. Jänner 2004, 12:46
posten

Die Sippen der Krumm-Segge mischen sich nur bedingt

Wien - Zwei genetisch gut zu unterscheidende Sippen der in alpinen Gebieten sehr häufigen Krumm-Segge (Carex curvula) vermischen sich laut einer gemeinsamen botanischen Studie des Laboratoire d'Ecologie Alpine der Universität Grenoble (Frankreich), der Uni Wien und des Instituts für Botanik der Universität Innsbruck nur bedingt, aber - wo es nützlich ist - doch heftig. So genannte Hybriden - also Bastarde der beiden Sippen - fanden sich in einem relativ kleinen Übergangsbereich der bevorzugten Lebensräume, und zwar an den Arealgrenzen der Sippen (z.B. in den Dolomiten und im Gebiet der Hohen Tauern).

Carex curvula zählt zu den wichtigsten Arten alpiner Rasen in Höhen von über 2.300 Metern. Während in flachen Lagen, auf Silikatböden, die Unterart Carex curvula ssp. curvula dominiert, wächst Carex curvula ssp. rosae bevorzugt in Hanglagen auf basenreichen Böden über Kalkschiefer oder Kalk/Vulkanit-Gesteinen, erklärte dazu Projektleiterin Brigitta Erschbamer.

Kaum Bastarde

Obwohl sich die beiden Sippen als Vertreter einer einzigen Art problemlos kreuzen können, fanden die Wissenschafter bei ihren genetischen Analysen kaum derartige Bastarde. In den typischen Lebensräumen - Habitaten - gab es jeweils nur Vertreter der einen Sippe, auch wenn die räumliche Distanz zur anderen Sippe Kreuzungen zugelassen hätte.

Lediglich an den Arealgrenzen der Sippen zeigten sich Hybriden. Wenige Meter bis einige Kilometer können diese Übergangsbereiche ausmachen. Die Wissenschafter folgern daraus, dass der Genfluss zwischen nahe verwandten Sippen ein wichtiger Mechanismus ist, der ihre Verbreitung entlang von ökologischen Gradienten bestimmt. Mit anderen Worten, so kann durch die Vermischung auch ein Areal besiedelt werden, das für die Gruppen eigentlich ungeeignet ist.

Die Sippen curvula und rosae sind nicht nur genetisch zu unterscheiden. Curvula hat gekräuselte Blattspitzen, während rosae aufrechte Blätter aufweist. (APA)

Share if you care.