Auf Kosten des Hauses

12. Jänner 2004, 10:44
1 Posting

Profis von Hertha BSC finanzieren Fan-Reisen zu Auswärtsspielen - Angeregter Gehaltsverzicht wurde von Spielern abgelehnt

Berlin - Die Spieler des deutschen Fußball-Bundesligisten Hertha BSC haben nach ihren bisher schwachen Leistungen zwar den von der Vereinsführung angeregten Gehaltsverzicht abgelehnt, boten aber als Alternative an, die Reisekosten der Berlin-Fans zu den Rückrunden-Auswärtsspielen zu übernehmen.

Hoeneß "sehr zufrieden"

Nach einem Treffen mit dem Mannschaftsrat wurde am Donnerstagabend bekannt gegeben, dass die Hertha-Spieler ihren Fans 300.000 Euro zur Verfügung stellen werden. "Das ist eine gute Lösung, ich bin sehr zufrieden", kommentierte Manager Dieter Hoeneß die Entscheidung. (APA/dpa/red)

  • Artikelbild
Share if you care.