IFFHS-Ranking: Bundesliga auf Rang 40

15. Jänner 2004, 13:14
8 Postings

An der Spitze löste Italien Spanien ab

Wiesbaden - Die österreichische T-Mobile Bundesliga ist in einer Wertung des Internationalen Verbands für Fußball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) auf Rang 40 zurückgefallen. In der Rangliste der nationalen Ligen, in der die nationalen und internationalen Ergebnisse des abgelaufenen Jahres berücksichtigt werden, verlor Österreich im Vergleich zum Jahr 2002 damit elf Plätze. Die Bundesliga hält bei 359 Punkten (2002: 413,5), an der Spitze löste Italien mit 1.180 Zählern Spanien (1.107) ab, dahinter folgen England (1.052), Brasilien (1.026), Argentinien (882), Frankreich (817) und Deutschland (783). (APA)
  • Artikelbild
Share if you care.