"Terroristen planten größere Anschläge als am 11. September"

9. Jänner 2004, 11:08
31 Postings

US-Heimatschutzminister Ridge verteidigt erhöhte Sicherheitsmaßnahmen: "Flut von Informationen" über Anschlagspläne

London - Terroristen planten nach Informationen der US-Geheimdienste an Weihnachten Anschläge, die das Ausmaß der Angriffe vom 11. September 2001 noch übertreffen sollten. Es habe eine "Flut von Informationen" gegeben, wonach Angriffe aus der Luft auf amerikanische Städte geplant gewesen seien, sagte US-Heimatschutzminister Tom Ridge am Mittwoch dem britischen Sender BBC. Es habe Hinweise auf bestimmte Flüge aus Großbritannien, Frankreich und Mexiko gegeben.

An den Weihnachtstagen und bis über Neujahr hinaus waren mehrere Interkontinentalflüge zwischen den USA und Europa wegen Sicherheitsbedenken annulliert oder verschoben worden. Betroffen waren Flüge der Gesellschaften Air France und British Airways. Auch Flüge zwischen den USA und Mexiko wurden gestrichen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Angriff auf das WTC am 11. September 2001

Share if you care.