Legend kauft Time Warner aus

14. Jänner 2004, 10:19
posten

Internet-Joint-Venture beendet

Das Internet-Joint-Venture zwischen dem chinesischen PC-Hersteller Legend und Time Warner ist beendet. Wie der Hongkonger Konzern heute, Mittwoch, mitteilte, wurde die Partnerschaft Ende Dezember aufgekündigt. Demnach hat Legend den 49-prozentigen Anteil von Time Warner übernommen.

Der Kaufpreis habe dem Netto-Wert des gemeinsamen Unternehmens entsprochen. Durch die Transaktion würden Legend keine Verluste entstehen, teilte der PC-Produzent mit. Das Gemeinschafts-Unternehmen war Mitte des Jahres 2001 von AOL und Legend gegründet worden.

Beide Parteien sollten nach den ursprünglichen Planungen jeweils 100 Mio. Dollar in das Joint-Venture investieren.

Zweck des Unternehmens war es, Internet-Dienste für den chinesischen Markt zu entwickeln. AOL sollte Online-Services für den Massenmarkt schaffen und vermarkten, während Legend als PC-Marktführer im Reich der Mitte seine Erfahrung im schnell wachsenden chinesischen Markt einbringen sollte. Die tatsächlichen Aktivitäten blieben freilich weit hinter den Ankündigungen zurück. So investierte Legend lediglich 25 Mio. Dollar in das Gemeinschaftsunternehmen, das bis dato noch keine kommerziellen Aktivitäten entwickeln konnte. (pte)

Share if you care.