Israel stellt Bedingungen für Dialog mit Libyen

9. Jänner 2004, 16:23
4 Postings

Tripolis müsse dem Terror abschwören abschwören und Massenvernichtungswaffen zerstören

Addis Abeba - Israel hat seine Bereitschaft zum Dialog mit Libyen erklärt, falls das Land dem Terror abschwöre und Massenvernichtungswaffen zerstöre. Israels Außenminister Silvan Shalom sagte am Donnerstag bei einem Besuch in Äthiopien mit Blick auf Meldungen über einen bereits eingeleiteten Dialog zwischen den jahrzehntelange verfeindeten Staaten, Öffentlichkeit schade jeder vertraulichen Initiative. In Jerusalem wurde in politischen Kreisen ein TV-Bericht bestätigt, wonach sich ein hochrangiger Beamter des Außenministeriums vor zwei Wochen mit einem Vertreter Libyens traf, um über die Aufnahme eines Dialogs zu sprechen.

"Israel ist zum Gespräch nicht nur mit Libyen sondern mit jedem arabischen Staat bereit, der Frieden will", sagte Shalom. Libyen hatte im Dezember erklärt, es habe seine Pläne zum Bau einer Atombombe und anderer verbotener Massenvernichtungswaffen aufgegeben. Die Beziehungen zwischen Israel und Libyen waren über Jahrzehnte von Feindseligkeit geprägt. 1973 hatte Israel eine libysche Verkehrsmaschine abgeschossen, die in seinen Luftraum eingedrungen war. Libyen hatte seinerseits lange Zeit radikal israel-feindlichen Palästinensern Unterschlupf gewährt. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Sohn von Mohammar Gaddafi, Saif al Islam, war bei einer Pressekonferenz in Athen in Diskussion mit israelischen Vertretern gekommen

Share if you care.